Pro Future Massivhaus

PRO FUTURE MASSIVHAUS

Baubeschreibung für den Hausbau

HAUSBAU
Baubeschreibung
Kompaktansicht
2-Familienhäuser
Häuser mit Einlieger
Effizienzhäuser nach KFW
Effizienzhaus Kfw 70
Effizienzhaus Kfw 55
Erneuerbare Energie
Solaranlage
Holzpellet Heizung
Photovoltaik
Erdwärme Heizung
Regenwasser
Wohnraumlüftung
Hausbau-Materialien
Haus-Impressionen

Sicherheit beim Hausbau

SICHERHEIT

Planungen für Traumhäuser

MASSIVHÄUSER

Baugrundstücke in NRW für Ihr Massivhaus

GRUNDSTÜCKE

Checklisten für den Hausbau

CHECKLISTEN

Hausbaukataloge, Hauskataloge

INFOMATERIAL

Referenzen von Bauherren

MEINUNGEN

Tipps zum Thema Hausbau

TIPPS & TRICKS

Stellenangebote in der Immobilienwirtschaft

STELLENANGEBOT

Inhalt der Seiten der PRO FUTURE MASSIVHAUS

PRESSE & AKTUELLES

Download Formulare und Anträge zum Thema Hausbau

DOWNLOAD

Fragen und Antworten rund um das Massivhaus

FAQ`S

Inhalt der Seiten der PRO FUTURE MASSIVHAUS

INHALT

Architektenhäuser

IMPRESSUM

ERNEUERBARE ENERGIE: ABLUFT-WÄRMEPUMPENANLAGE

Hausbau mit Abluft Wärmepumpenanlage

Hausbau mit Holzpellet Heizung Hausbau mit Photovoltaik Anlage
Hausbau mit Solaranlage Hausbau mit Erdwärme Heizung
Hausbau mit Regenwassernutzungsanlage


 

Leistung bei der Auswahl einer Abluft-Wärmepumpenanlage.

Sollten Sie sich für eine Abluft-Wärmepumpenanlage entscheiden, so ist folgende Ausstattung im Festpreis enthalten:

Die Erwärmung des Brauchwassers erfolgt über eine Wärmepumpenanlage, die die Wärme aus der Abluft von Küche, Bad und Toilette entnimmt. 
Die Außenluft wird über in den Außenwänden montierten Einlassventilen dezentral in die Wohnräume (Wohn-, Ess-, Schlaf-, Kinder- und Arbeitszimmer) eingebracht. Alle Ventile sind schallgedämmt und erhalten einen Filter, der bei Allergikern merklich die Belastung durch Pollen senkt. 

Weitere technische Daten:

  • Systemeinheit mit Elektroheizkessel mit einer ca. 9-10 Kilowatt Heizpatrone.
  • Emaillierter Warmwasserspeicher mit ca. 200L Volumen.
  • Wärmepumpe mit einer Energieumsetzung ab einer Außentemperatur von -5°. Die wiedergewonnene Energie wird der Brauch- und Heizwassererwärmung zugeführt.
  • Entnahme der Warmluft in den Räumen "Bad", "Küche" und "WC" zur Beschickung der Wärmepumpe.
  • Alle erforderlichen Ventile, Rohre (Flexrohre), Formteile und Abdeckgitter.

    Die Anlage wird in betriebsbereiten Zustand installiert und übergeben. Bei Übergabe erfolgt eine Einweisung durch den ausführenden Fachbetrieb.

Mehr zum Thema Wärmegesetz 2009 und Fördermittel für Bauherren erfahren Sie hier.


PRO FUTURE MASSIVHAUS GMBH - Niederrheinstraße 71 - 40474 Düsseldorf - Telefon: 0211 - 43 83 09 0


Infomaterial Suchen Drucken Kontakt Oben Home