Pro Future Massivhaus

PRO FUTURE MASSIVHAUS

Baubeschreibung für den Hausbau

HAUSBAU

Sicherheit beim Hausbau

SICHERHEIT
Festpreisgarantie
Bauzeitgarantie
Bodengutachten
5 Jahre Gewährleistung
Versicherungen
Rauchmelder
TÜV-Überwachung
Die ENEV
Energieausweis
Individuelle Planung
Kostenlose Planung
Planung auf CD

Planungen für Traumhäuser

MASSIVHÄUSER

Baugrundstücke in NRW für Ihr Massivhaus

GRUNDSTÜCKE

Checklisten für den Hausbau

CHECKLISTEN

Hausbaukataloge, Hauskataloge

INFOMATERIAL

Referenzen von Bauherren

MEINUNGEN

Tipps zum Thema Hausbau

TIPPS & TRICKS

Stellenangebote in der Immobilienwirtschaft

STELLENANGEBOT

Inhalt der Seiten der PRO FUTURE MASSIVHAUS

PRESSE & AKTUELLES

Download Formulare und Anträge zum Thema Hausbau

DOWNLOAD

Fragen und Antworten rund um das Massivhaus

FAQ`S

Inhalt der Seiten der PRO FUTURE MASSIVHAUS

INHALT

Architektenhäuser

IMPRESSUM

RAUCHMELDER FÜR IHR MASSIVHAUS

Rauchmelder für Ihre Sicherheit in Ihrem MassivhausSicherheit für Ihre Familie und Ihr Massivhaus:

4 photoelektrische Rauchmelder gemäß Sicherheitsnorm BS 5446 1.2000 mit einer Signallautstärke von ca. 85 db sind bereits im Festpreis enthalten.

Häuser aus Kalksandstein brennen nicht!

Grundsätzlich stimmt das. Massivhäuser sind sehr brandunempfindlich. Es muss schon eine ganze Reihe von unglücklichen Faktoren zusammen treffen, damit ein Haus aus Stein und Beton richtig in Brand gerät.

Wenn bei einem Fertighaushersteller Rauchmelder zur serienmäßigen Ausstattung der Häuser gehören, leuchtet das sofort ein, denn die meisten Fertighäuser bestehen überwiegend aus Holz und dieser Werkstoff kann sehr leicht in Brand geraten. Aber massive Häuser aus Kalk-Sandsteinen, wie wir sie bauen, brennen doch nicht - oder?

Aber schon Ihre Gardine, die Tapete oder ca. 100g Schaumstoff, beispielsweise in Ihrer Couch, sind ausreichend, um eine tödliche Rauchvergiftung zu erzeugen. Wie viele Leute sind schon mit einer brennenden Zigarette in der Hand vor dem Fernseher eingeschlafen?

Rund 600 Menschen sterben jährlich in Deutschland an Bränden, die Mehrheit davon in Privathaushalten. Ursache für die etwa 200.000 Brände im Jahr ist aber im Gegensatz zur landläufigen Meinung nicht nur Fahrlässigkeit: Sehr oft lösen technische Defekte Brände aus, ein Kurzschluss in Ihrem Fernseher oder Videorecorder zum Beispiel.

Brände werden in Privathaushalten vor allem nachts zur tödlichen Gefahr, wenn alle schlafen, denn im Schlaf riecht der Mensch nichts. Lebensgefährlich ist bei einem Brand in der Regel nicht das Feuer, sondern der Rauch. Bereits drei Atemzüge hochgiftigen Brandrauchs können tödlich sein. Die Opfer werden im Schlaf bewusstlos und ersticken dann. Hier kann der Rauchmelder Leben retten.

Aber auch bei den vielen tausend Fällen, die nicht tödlich ausgehen: Der Rauch von Schwelbränden, bei denen keine offene Flamme entsteht, dringt bis in die letzte Ecke des Hauses, auch durch Schranktüren. Gerade dann, wenn Kunststoff verkokelt, lagert sich überall eine stinkende schwarze Schmiere ab, die nur äußerst schwer und mit viel Chemieeinsatz zu entfernen ist. Empfindliche Sachen sind oft gar nicht mehr zu reinigen. Und das Dumme ist: In der Regel bezahlt Ihre Feuerversicherung nicht, wenn derartige Schäden an Ihrem Haus saniert werden müssen, denn die tritt nur bei einem offenen Feuer mit lodernden Flammen ein.


Weil man beim Hausbau an so vieles denken muss, dabei aber wichtige Kleinigkeiten oft vergisst, sind 4 photoelektrische Rauchmelder gemäß Sicherheitsnorm BS 5456 1.2000 bereits im Festpreis enthalten. Sie reagieren frühzeitig beim ersten Anzeichen von Rauch mit einem extrem lauten Signalton mit 85 db Lautstärke und schützen so Ihre Familie und Ihr Eigentum.

All die sind Gründe, warum Rauchmelder bei der PRO FUTURE MASSIVHAUS Bestandteil des Festpreises sind.


PRO FUTURE MASSIVHAUS GMBH - Niederrheinstraße 71 - 40474 Düsseldorf - Telefon: 0211 - 43 83 09 0


Infomaterial Suchen Drucken Kontakt Oben Home